Preventa - Kammerjäger für Berlin, Potsdam und Brandenburg

Schädlingsbekämpfung zu fairen Konditionen

Preventa hilft Ihnen schnell, professionell und kostengünstig bei einem Schädlingsbefall.

Unser 24 Stunden-Service: In dieser Zeit haben wir werktags in der Regel jeden Schädling bestimmt, eine adäquate Behandlungsmethode erarbeitet und bereits die erste Bekämpfungsmaßnahme durchgeführt.

Dabei ist oberste Prämisse, dass weder Mensch noch Haustiere beeinträchtigt werden. Wir arbeiten diskret, Firmenfahrzeuge und die Kleidung unserer Kammerjäger in Berlin und Potsdam sind ganz neutral.

Auch gewerbliche Kunden aller Branchen profitieren bei einem Schädlingsbefall von unserem Service. Alle Lösungen sind individuell und praxisnah. Zudem sind unsere gut ausgebildeten Schädlingsbekämpfer (IHK-geprüft) mit allen gesetzlichen Anforderungen und Normen vertraut (HACCP, IFS, AIB, etc.).

Damit sind Sie auf der sicheren Seite. Auch gegenüber Ämtern, Behörden und bei Kundenaudits.

Vertrauen Sie auf die Kammerjäger von Preventa - professionelle Schädlingsbekämpfung für Berlin, Potsdam und Brandenburg.


Preventa Kammerjäger Berlin Potsdam

Kostenloser Bestimmungsservice

Keine Ahnung welches Insekt sie nervt?

Kammerjäger Bestimmungsservice Bochum

Sie haben bei sich zuhause oder im Betrieb ein Insekt entdeckt und wollen wissen, ob es sich dabei um einen Schädling oder um ein harmloses Insekt handelt? Kein Problem, mit unserem Bestimmungsservice haben Sie schnell Gewissheit. Und Schnelligkeit kann bei einem Schädlingsbefall ein wichtiger Faktor sein, denn viele Schädlinge vermehren sich rasant.


» zu unserem Bestimmungsservice

Kammerjäger in Berlin, Potsdam & Brandenburg

Schnelle Hilfe erhalten Sie hier:
030 - 474 941 40

  • Garantierte Festpreise
  • Keine zusätzlichen Anfahrtskosten
  • 24-Stunden-Service
  • IHK-geprüfte Schädlingsbekämpfer
  • Neutrale Fahrzeuge und Kleidung
  • Umweltschonende Verfahren
  • Kostenloser Bestimmungsservice

Kostenlose Sofortanfrage

030 - 474 941 40

Aus unserem Schädlingslexikon

Hausbock

Hausbock
(Hylotrupes bajulus)

Der Hausbock wird 8 bis 25 mm lang, ist braun oder schwarz und besitzt weiße Flecken auf seinen Flügeldecken, der Halsschild ist mit 2 glänzenden Schwielen besetzt. Die 15 bis 30 mm langen Larven sind gelblich-weiß und langgestreckt. In der Paarungszeit von Juli bis Oktober legt das Weibchen ....

Hundefloh

Hundefloh
(Ctenocephalides canis)

Dieser braune oder rotbraune Floh ist 1,5 bis 3,2 mm lang, besitzt einen länglichen Kopf und lebt in der Nähe der Ruhestätten von Hunden. Maximal 400 Eier werden in der näheren Umgebung in Ritzen und Fugen abgelegt. Die beinlosen, fadenförmigen Larven sind etwa 5 mm lang und ernähren sich von ....

Steinmarder

Steinmarder
(Martes foina)

Der Körper des Steinmarders ist 40 bis 50 cm lang, sein Schwanz erreicht eine Länge von 20 bis 30 cm. Während kleinere Tiere nur etwa 1,1 kg wiegen, besitzen die größten Steinmarder ein Gewicht von 2,3 kg. Er besitzt sehr kurze Gliedmaßen, ein dunkelbraunes bis graubraunes Fell und helles, oft....

Aktuelles

14.04.2015

Bernsteinschaben: harmlose Einwanderer

Seit ein paar Monaten häufen sich bei deutschen Zoologen und Schädlingsspezialisten die Anrufe besorgter Anwohner. Immer wieder werden Schaben gesic...

14.04.2015

Im Visier: Tauben

Taubenplagen sind in deutschen Innenstädten zu einem weit verbreiteten Ärgernis geworden. Der aggressive, ätzende Kot dieser als „Hygiene-Schädl...

14.04.2015

Bettwanzen breiten sich erneut aus

In den letzten Jahren wäre die Bettwanze fast in Vergessenheit geraten, doch mittlerweile ist sie wieder auf dem Vormarsch. Und zwar trotz unserer si...